Wendlingen am Neckar

Seitenbereiche

WIE WIR ARBEITEN - WOFÜR WIR STEHEN - WAS UNS UNTERSCHEIDET

Jeder einzelne Schüler und jede einzelne Schülerin steht bei uns im Mittelpunkt des Lernens und wird entsprechend seiner bzw. ihrer Begabungen und Fähigkeiten gefordert und gefördert. Unsere Schüler lernen von- und miteinander in leistungsheterogenen Lerngruppen. Individuelle und kooperative Lernphasen wechseln sich hierbei ab.

Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler fördern

Leistungsstarke und potentiell leistungsfähige Schülerinnen und Schüler stehen bei uns im Fokus. Daher nehmen wir als Projektschule an einer bundesweiten Initiative teil. Über einen Zeitraum von 10 Jahren werden wir dabei auch wissenschaftlich unterstützt.

SCHULPROFIL

Die Ludwig-Uhland-Schule ist eine Gemeinschaftsschule (seit 2013/2014) mit Primarstufe im Verbund.

Wir sind ca. 70 Kolleginnen und Kollegen aus allen Schulrichtungen (Grund- und Hauptschullehrkräfte, Realschullehrkräfte, Gymnasiallehrkräfte, Sonderpädagogen). Momentan besuchen ca. 650 Schülerinnen und Schüler die Schule (davon 400 im Sekundarbereich).

Die Grundschule ist 2-3 zügig, die GMS dreizügig in den Klasse 7 bis 10. Im Bereich der inklusiven Beschulung pflegen wir Kooperationen mit der Anne-Frank-Schule, der Janusz-Korczak-Schule, der Rohräckerschule und der Bodelschwingh-Schule. Außerunterrichtliche Angebote ergänzen den Schulalltag. Dabei unterstützen uns außerunterrichtliche Partner.

In der Primarstufe beteiligt sich die LUS an dem Schulversuch ohne Noten sowie an der Initiative von Bund und Länder zur Förderung leistungsstarker Schüler und Schülerinnen.

Die LUS ist in der Sekundarstufe I eine gebundene Ganztagesschule.

Hinweis

„Talente können sich nicht entwickeln, wenn sie keine Chance bekommen.“

Video-Tipp: "Bildung völlig neu denken" (Sir Ken Robinson)

 

 

Die Ganztagesschule bietet den Schüler/innen

  • Rhythmisierten Schulalltag
  • Lernbüro und Lernwerkstatt (Übungsaufgaben, das Lernen lernen, Freiarbeit)
  • Kompetenznachmittag Klasse 8- 9
  • Förderangebote durch Inputstrukturen
  • Module am Mittwochnachmittag (unterstützt durch Ehrenamtliche)
  • Mittagsessen in der Mensa
  • Mittagspause in der Schule
  • Diverse Angebote während der Pause in den Bereichen Sport, Spiel...
  • Unterstützung durch Schulsozialarbeit, Jugendbegleiter, FSJ, Praktikanten,...